OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Salomon Citytrails in München getestet

Als Städter der schon viele Jahre in München lebt, hat mich die Aktion Citytrail von Salomon, bei der mit einem Smartphone gescoutete Urbantrailstrecken zu belaufen sind,  sofort interessiert. Das Ganze ist im Grunde als Werbeaktion gedacht um neue Kunden im Bereich Trailrunning zu gewinnen. Und das passende Produkt wird auch gleich dazu geliefert. Trailschuhe, die sich sowohl  auf Asphalt wie auch im Gelände laufen lassen.resizeImage Gerade in den Städten gibt es eine Vielzahl von Möglichkeiten auch abseits von Straßen und Gehwegen unterwegs zu sein.  Seit kurzem ist die benötigte App dazu zum Download bereitgestellt.  Hab ich mir runtergeladen.  Sieht dann so aus… OLYMPUS DIGITAL CAMERA Die Software ist im Grunde ziemlich einfach zu bedienen. Was mir allerdings gleich aufgefallen ist…es werden mir auf der Startseite nur zwei von vier Trails angezeigt, den Rest muss man sich auf der Karte suchen. Den ersten Lauf hab ich im Rahmen eines Community Runs im Olympiapark absolviert. Die Strecke ist aufgrund der App kinderleicht zu finden und nachzulaufen. Wobei mir schon einige Tücken im Detail das Leben schwer machten. Gar nicht geht z. Bsp ein Sperrbildschirm.  Dieser ist von vorneherein auszuschalten wenn man nicht gleich den Spaß verlieren möchte. Dann war da das helle Sonnenlicht, das es teilweise unmöglich macht die Strecke auf dem Bildschirm zu sehen. Doch auch dies lässt sich durch heller stellen verbessern. Was allerdings ein Problem ist, dass die App mitten im Lauf einfach schließt und ich das Programm uns somit den Lauf neu starten muss. Das Programm erkennt hinter her auch nicht, dass es nur ein Lauf war.  Dies ist mir im Übrigen am nächsten Tag, als ich die Strecke Vorstadtrails und Westpark gelaufen bin, wieder zweimal passiert. Das ist ärgerlich und sollte schnellstens abgestellt werden. Ansonsten aber ist die Idee fantastisch. Die Strecken sehr abwechslungsreich und Touristen wie Einheimische kommen immer wieder an Sehenswürdigkeiten vorbei. Mir hat es z.Bsp gefallen über die Treppe der Bavaria hinunter … oder über die Hackerbrücke wieder in Richtung Westen auf mir bislang unbekannten Pfaden zu rennen. Insgesamt hat es mir sehr viel Spaß gemacht per Smartphone neue Laufstrecken zu entdecken. Trail war leider eher weniger drin. Mich wundert, dass nicht mehr abseits von Beton und Asphalt gelaufen wird. So gibt es doch im Bereich von Olympiaberg so schöne schmale Trails, und selbst an der Eventarena vorbei wäre auf der rechten Seite des Willi-Gebharts-Ufers ein schöner Trail. Gelaufen wird aber auf dem asphaltierten Fussweg linker Hand. Alles in allem ist es eine gute Idee in den Städten neue Wege und Runden zu entdecken. Näheres findet ihr unter: Citytrail Salomonrunning Und wenn man die Route dann einmal mit dem Handy abgelaufen ist, kann man es beim nächsten Mal stecken lassen und die Eindrücke voll und ganz genießen ohne ständige Ablenkung durch den Blick auf den Bildschirm. Ich bin jedenfalls nicht den letzten Citytrail gelaufen, zumal es noch so viele Städte in Europa zu entdecken gibt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *